Desk Reject: der PhD-Cast

Desk Reject: der PhD-Cast

4 Jungforscher diskutieren über das tägliche (Über)leben im PhD Studium

Desk Reject Trailer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Desk Reject: der PhD-Cast kondensiert auf unter 5 Minuten, für alle die sich noch unschlüssig sind, ob wir eure Geschmacksknospen treffen

Duzen oder Siezen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der 9. Folge des Desk Reject Podcasts dreht sich alles um den Umgang mit StudentInnen, sowohl im Hörsaal als auch Abseits davon. Vor allem im deutschsprachigen Raum verbringt man als junge ForscherIn mit Fixanstellung an einer Universität einen erheblichen Teil seiner Arbeitszeit als BetreuerIn, Lehrende aber auch als MentorIn mit Personen, in dessen Position man selber erst vor wenigen Jahren war. Dazu kommt, dass man dafür oft keine formale Einschulung durchläuft, geschweige denn eine pädagogische Ausbildung genossen hat. Während für viele ein Stoß ins kalte Wasser oft die beste Lernerfahrung ist, gibt es jedoch auch viele größere oder kleinere Fettnäpfchen in die man, vor Allem am Anfang, tappt.

Unter anderem sprechen die Hosts aus eigener Erfahrung an ihrer Universität in dieser Folge über:

- Wie sich das jeweilige Rollenverständnis zwischen StundentInnen und Lehrkraft ähnelt oder unterscheidet

- Wo jeder seine eigene Grenze im Umgang mit StudentInnen zieht

- Wie sich das Verhältnis zu den StudentInnen mit der Zeit und gewonnener Erfahrung ändert

- was die einpregsamsten Erlebnisse waren

- Die Vor- und Nachteile davon, dass man keine formale pädagogische Ausbildung durchlaufen hat

Und noch viele weitere Themen.

Besonders in dieser Folge muss erwähnt werden, dass die geteilten Einblicke sich hierbei rein auf die Eindrücke der 4 Hosts beziehen und keinesfalls als repräsentative für die WU, geschweige denn das gesamte deutschsprachige Universitätssystem, zu werten sind.

Folgt uns auch zwischen den Folgen auf Facebook, Twitter und Instagram : @deskreject
Wenn euch gefällt was wir machen, dann würden wir uns sehr über eine kurze, nette Bewertung auf Apple Podcasts, Podchaser oder dem Player eurer Wahl freuen. Ein paar nette Worte der Anerkennung von unseren geschätzten Zuhörern ist das einzige um was wir für die Stunden an Vorbereitung, Aufnahme und Nacharbeit bitten.
Anregungen und Wünsche bitte an deskreject.podcast@gmail.com.
Beschwerden werden nur via Brieftaube entgegengenommen.

Die Publish-or-Perish Folge

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zu allererst: Man kann für unseren Podcast beim Deutschen Podcast Preis 2020 abstimmen! Wir würden uns unheimlich über eure Unterstützung freuen. Es kostet euch lediglich einen klick auf den Link in den Shownotes und einen weiteren Klick auf den "Abstimmen" Button. Vielen Dank!

In dieser Folge wird nicht nur endlich aufgedeckt, was hinter dem Namen unseres Podcasts steckt. Die Hosts besprechen womöglich das wichtigste Thema für PhDs und DoktorantInnen, die ihre Karriere in der Wissenschaft nach der Promotion weiterführen möchten. Der Publikationsprozess und was dahintersteckt. Um dem kleine Problem entgegenzuwirken, dass die Hosts weder eine Publikation vorweisen können, noch ein Arbeitspapier im Prozess der Publikation ist, freuen wir uns über ein weiteres tolles Gastinterview. Prof. Jelena Spanjol, Editor-in-Chief des A+ Journals "Journal for Product Innovation Management" und Innovation Management Institutsvorstand an der LMU München, erklärt in einem kurzen Interview was in der Zeit zwischen Einreichung und Publikation passiert und auf was PhDs und DoktorantInnen besonderen Wert legen sollten.

In dieser Folge wird unter anderem Besprochen:
- Wie bei den Hosts die Publikationspflicht aussieht
- Wie der Publikationsprozess von Einreichung bis Veröffentlichung abläuft
- Was es mit Journal Rankings auf sich hat
- Wie und wieso man als PhD andere Paper reviewen sollte
und noch vieles mehr.

Links:
- Deutscher Podcast Preis: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/desk-reject-der-phd-cast/
- Wissen Schafft Wege: https://wissen-schafft-wege.com/
Publishing in AMJ Series: http://aom.org/Publications/AMJ/Author-Resources.aspx

Lehrvergnügen oder Lehrverpflichtung?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 5 des Desk Reject Podcasts dreht sich alles um das Thema Lehre. Für PhDs und DoktorantInnen, vor allem im deutschsprachigen Raum, ein essentieller Teil des Arbeitslebens. Oft ist man als JungforscherIn hin- und hergerissen zwischen der Dirnglichkeit, die Forschung für die Dissertation voranzutreiben und der gesellschaftlichen Verantwortung, Sachkenntnis an die nächste Generation an Denkern und Lenkern weiterzugeben. Aber auch in Fällen wo das Vermitteln von Wissen die Kühr und nicht die lästige Pflicht ist, muss man sich als DissertantIn in Acht davor nehmen, nicht das Ziel "Abschluss" aus den Augen zu verlieren.
Themen die wir in dieser Folge besprechen, handeln von:
- Wie viel Zeit sollte man als PhD StudentIn in die Lehre stecken?
- Wie viel Freiheiten kann man sich in der Lehrgestaltung erwarten?
- Was stört und was erfreut die ModeratorInnen an der Lehre?
- Wie geht man mit Noteninflation und den Beschwerden von StudentInnen um?
und wie immer, auf noch viel mehr.

Die Abschlussepisode

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit dem Jahr 2019 geht auch das erste Jahr Desk Reject zu Ende. Es ist dementsprechend Zeit für unseren ersten Jahresrück- und -vorblick.

Networking - muss das sein?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Aufbau eines Netzwerks von KollegInnen und MentorInnen ist entscheidend für den Karriereverlauf junger WissenschaftlerInnen. In dieser Folge teilen die ModeratorInnen und Søren Salomo der TU Berlin ihre wichtigsten Do's and Don'ts

Die Folge über Ängste

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zukunftsängste und Depression sind leider ständige Begleiter von PhD StudentInnen. Die ModeratorInnen sind davon nicht ausgeschlossen und möchten hiermit den Versuch wagen, dieses (leider noch immer) Tabu Thema mit persönlichen Erfahrungen anzuschneiden

Geld oder Ruhm?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge gehen 3 der 4 Moderatoren (Boris konnte leider nicht bei uns sein) dem Thema nach, was den die wichtigsten Faktoren für die Auswahl eines PhD oder Doktoratsstudiums sind.

Unter anderem sprechen wir darüber:
- Was für eine Rolle spielt die/der Betreuerin/Betreuer in der Auswahl eine Stelle?
- Wie gut muss man sich selber kennen?
- Spielt der Standort eine Rolle?
- Wie sieht es mit dem Geld aus?
- Hat Sasha Angst vor Kontrollverlust? und noch viel mehr.
und noch viel mehr

Boy's trip

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge haben Sasha, Didi und Boris ihre Koffer gepackt und sind die weite Reise über den großen Teich angetreten, um in die Konferenzsaison einzutauchen. Außerdem, gibt es ein extra Interview mit Frank Nagle von der Harvard Business School.

Themen die diese Folge besprochen werden:
- Wie laufen akademische Konferenzen eigentlich ab?
- Was haben 3 PhD Forscher auf der größten Management Konferenz der Welt zu suchen?
- Was waren die Größten Lektionen die wir im Laufe unsere Konferenzteilnahmen gelernt haben?
- Wie können Konferenzen und Consortia dir die nötige Motivation geben, um bei der Sache zu bleiben?
- Wie klingt Sasha nach 28 Stunden ohne Schlaf?
Und noch viel mehr.

PhD - wieso, warum?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Herzlich willkommen zur ersten Folge "Desk Reject: der PhD-Cast"

In unserer ersten Folge diskutieren wir:
- Wer wir sind
- Wo wir sind
- Wieso wir uns für einen PhD bzw. Doktorat entschieden haben
- Wie wir zu unserer Stelle gekommen sind

Über diesen Podcast

Im podcast "Desk Reject: der PhD-Cast" unterhalten sich die 4 Nachwuchsforscher Sopherl, Sasha, Didi und Boris über alles was angehende, derzeitige oder bereits promovierte PhD oder Doktoratskandidaten beschäftigt. Unter anderem werden Themen angesprochen wie:

- Wieso überhaupt einen PhD oder einen Doktor machen?
- Mit was möchte man sich beschäftigen?
- Mit was beschäftigt man sich tatsächlich?
- Wie geht man mit der Einsamkeit und Ängsten um?
- Wie vereint man Forschung mit Lehrverpflichtung?

Wir finden uns, mehr oder weniger, regelmäßig in, mehr oder weniger, derselben Konstellation im Keller der Wirtschaftsuniversität Wien ein, um unsere Halbweisheiten mit der Welt zu teilen.

Disclaimer: Wir übernehmen keine Haftung für den Wahrheitsgehalt unserer Aussagen und raten Zuhöreren davon ab, wichtige Entscheidungen aufgrund unserer Ratschläge zu treffen.

von und mit Sopherl, Sasha, Didi und Boris

Abonnieren

Follow us